Archiv für den Monat: März 2017

Diabetesgarten

Mit Projektmitteln haben wir im November die ersten Pflanzen (Wein, Hopfen, Winterknoblauch, Rose) gesetzt. Die besondere Herausforderung war die Umsetzung des Projektes in den Wintermonaten. Außerordentlich schwierig war die Beschaffung von torffreier Bioerde, auch die hiesigen Biobauern konnten uns nicht helfen. Hinderlich war das frühzeitige Einsetzen des Frostes, der die Arbeit im Freien erschwerte. Da die Gartensaison zu Ende war, gestaltete sich die kurzfristige die Bestellung und Anlieferung von Pflanzerde und Holz für die Hochbeete sehr schleppend.   Mitte Januar begannen wir mit dem Aufbau der Hochbeete. Der Winterknoblauch treibt jetz sein erstes zartes Grün und die ersten Pflanzen werden gerade vorgezogen.

In Veranstaltungen wie Lebendige Dörfer, Neujahrsempfang haben wir den Diabetesgarten beworben. Es fanden Gespräche mit unserem Hausarzt und einem Diabetologen statt, in denen wir um Unterstützung des Projektes in Form von Gesprächen mit Betroffenen baten, um für eine bewusstere Ernährung zu sensibilisieren. Im Schaugarten wird durch Info-Tafeln auf die Verwendung der einzelnen Pflanzen hingewiesen, im Nutzgarten stehen diese Pflanzen dann zum Mitnehmen zur Verfügung. Am 20.03.17 gab es ein Gespräch mit der MOZ zu diesem Projekt (siehe Presse). Der Kreissportbund möchte uns ebenfalls in sein Präventionsprogramm einbeziehen und am 4.7. werden die Senioren der Gemeinde Gusow-Platkow den Diabetesgarten besuchen.